Scorpions sichern sich dritten Tabellenplatz der Mitteldeutschen 7er-Liga

Der Rugby-Verein Leipzig Scorpions hat die Saison in der Mitteldeutschen 7er-Liga auf dem dritten Tabellenplatz beendet. Vorausgegangen waren emotionale Monate mit Höhen und Tiefen. Scorpions Chef-Coach Falk Müller zieht ein positives Fazit.

„Wir sind mit zwei Turniersiegen sehr gut in die Saison gestartet. Mussten dann aber aufgrund von Personalnöten ein paar Rückschläge hinnehmen. Zum Ende erstarkte unser Team wieder. Mit dem dritten Tabellenplatz in der zweiten Saison kann man sehr zufrieden sein“, sagte Müller.

Nachdem Spiel ist vor dem Spiel. Mit dem Ende der Saison haben sich die Spieler einen schönen Urlaub verdient. Doch intern laufen die Planungen bereits weiter. Dazu sagte Trainer Müller: „Wir planen derzeit einen Einstieg in die Regionalliga Nordost im 15er-Rugby“. Doch damit ist das Ende der Teilnahme an der Mitteldeutschen 7er-Liga nicht besiegelt. „Das 7er-Rugby soll nicht aus den Augen verloren werden, sondern wird weiterhin zielstrebig verfolgt.“ Für alle Rugby-Interessierten findet das Training jeden Mittwoch und Freitag ab 19.00 Uhr auf dem Sportplatz im Leipziger Mariannenpark statt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.